1 / 7. Helicopter

Im Folgenden findest du unsere Schritt-für-Schritt GIF-Serie, am Ende der Seite findest du zudem unsere Trainingsvideos und detaillierte Beschreibungen der Tricks.

1. Startposition

2. Hin und her Kippen (Tik-Tak)

Stelle den Flowerstick vor dir hin und stützte ihn oben von beiden Seite mit den Handstäben.

Kippe den Flowerstick hin und her, spiele dabei am oberen Ende! Kippen ihn tief, feder mit deinen Händen! Schlag den Stick nicht, sondern begleite ihn mit den Handstäben.

3. Hochheben - Aufstehen mit dem Flowerstick

4. Hin und her Kippen in der Luft

Hebe deine Hände an, während du den Stick hin- und her kippst und versuche das selbe wie zuvor in der Luft zu machen, stehe dabei auf.

Führe das Kippen in der Luft fort. Spiele dabei in der Nähe der Mitte des Flowersticks. So wird seine Bewegung langsamer und berechenbarer.

5. In der Luft Drehen (Helicopter)

Wenn das Kippen in der Luft bereits gut und langsam klappt, schiebe den Flowerstick mit einem der Handstäbe von dir weg und dann mit dem anderen wieder zu dir hin.

1. Startposition

Stelle den Flowerstick vor dir hin und stützte ihn oben von beiden Seite mit den Handstäben.

2. Hin und her Kippen am Boden (Tik-Tak)

Kippe den Flowerstick hin und her, spiele dabei am oberen Ende! Kippen ihn tief, feder mit deinen Händen! Schlag den Stick nicht, sondern begleite ihn mit den Handstäben.

3. Hochheben (Aufstehen mit dem Flowerstick)

Hebe deine Hände an, während du den Stick hin- und her kippst und versuche das selbe wie zuvor in der Luft zu machen, stehe dabei auf.

4. Hin und her Kippen in der Luft

Führe das Kippen in der Luft fort. Spiele dabei in der Nähe der Mitte des Flowersticks. So wird seine Bewegung langsamer und berechenbarer.

5. In der Luft Drehen (Helicopter)

Wenn das Kippen in der Luft bereits gut und langsam klappt, schiebe den Flowerstick mit einem der Handstäbe von dir weg und dann mit dem anderen wieder zu dir hin.

1# Trainingsvideo - Helicopter

Detaillierte Beschreibung des Tricks

Der wichtigste Bewegungsablauf: das Anhalten und Drehen des Flowersticks in der Luft. Zuerst beginnst du in der Hocke, wo du den Flowerstick zwischen den zwei Handstäben am Boden hin und her kippst. Wenn das bereits sicher klappt, stehe auf und mache die selbe Bewegung in der Luft. Wenn das dann auch gut funktioniert, kannst du anfangen, den Stick mit den zwei Handstäben zu drehen, so wird sich der Stick wie ein Helikopter bewegen.                     

Wie es geht:

STARTPOSITION: Hocke dich hin, stelle den Flowerstick vor dir hin und stützte ihn am oberen Ende von beiden Seiten mit den zwei Handstäben. Dort werden wir spielen, am oberen Ende des Flowersticks !

1.) Schritt: TIK-TAK

  • 1.1 Hin und her Kippen am Boden:

Kippe den Stick tief in die eine Richtung und dann in die andere.

  • 1.2 Spiel mit Gefühl:

Deine Hände sollen federn, schlage den Stick nicht nur, kippe ihn lieber langsam und mit fließenden Bewegungen; so kannst du ihn leicht kontrollieren (als wenn du ein rohes Ei hin und her werfen würdest, und du nicht willst, dass er kaputt geht).

  • 1.3 Aus der Hocke aufstehen:

Wenn das hin und her Kippen (der TIK-TAK) am Boden bereits gut klappt, fang an, dich aus der Hocke heraus langsam aufzurichten (aufzustehen). Die Bewegung bleibt dieselbe, während du aufstehst steigt auch der Stick mit dir auf. Die Handbewegung, die Geschwindigkeit und der Schwung bleiben dabei gleich. Wenn du alles richtig machst, wird sich der Flowerstick zusammen mit dir nach oben bewegen und schon spielst du in der Luft 🙂 Es ist dabei ausgesprochen wichtig, dass deine Hände weiterhin federn, und dass du den Flowerstick nicht schlägst, sondern in seiner Bewegung begleitest.

2.) Schritt: Helikopter

Drücken-Ziehen: Wenn der TIK-TAK bereits sicher und langsam in der Luft funktioniert, fange an, mit dem einen Handstab den Flowerstick während des Kippens von dir weg zu drücken, und wiederum mit dem anderen Handstab den Flowerstick zu dir zurück zu ziehen. So wird sich der Flowerstick nicht mehr vertikal sondern fast waagerecht drehen.


Häufige Fehler:
  • Man spielt nicht am oberen Ende des Sticks. Am Anfang kippst du noch das obere Ende, aber später versuchst du die Mitte zu treffen. So wird daraus eher ein Geschiebe und letztendlich wird daraus nur ein hektisches Wirrwarr.
  • Man lässt den Stab nicht tief genug kippen, weder wenn du am Boden spielst, noch wenn du in der Luft spielst.
  • Die Hände federn nicht ausreichend, sie folgen somit nicht der Bewegung des Sticks, statt dessen schlägst du den Stick eher.
  • Während man den Stick am Boden noch richtig hin- und her kippt, der Handstab berührt den Stick am oberen Ende, aber wenn man aufsteht, wird dann die Flowerstick Mitte getroffen (anstelle des oberen Endes). So wird sich der Flowerstick nicht wie gewünscht verhalten.
  • Die Handstäbe sind nach unten gerichtet während du spielst, so bewegt sich der Stick immer weiter nach vorne, und nach einigen Bewegungen fällt er vor dir auf den Boden. Die Handstäbe sollten lieber ein wenig nach oben gerichtet sein, anstatt das ihre Enden nach unten schauen. Es ist ein häufiger Fehler, dass bei der Anfangsposition die Handstäbe noch richtig gehalten werden (nach oben), aber beim Aufstehen dann nicht mehr drauf geachtet wird und die Handstäbe dann nach unten gerichtet sind.
  • Man spielt es zu schnell. Du fängst an hektisch zu sein, und schlägst den Stick nur noch hin und her.
  • Man spielt es zu langsam. Dadurch fällt der Flowerstick ständig zwischen den Handstäben auf den Boden.
  • Man will zu früh zu viel. Solange das hin und her Kippen am Boden noch nicht gut läuft, hebst du deine Hände und somit den Flowerstick umsonst, da es in der Luft dann auch noch nicht klappen wird. Solange es wiederum in der Luft noch nicht gut funktioniert (langsam und flüssig), wirst du vergebens versuchen, zu drücken und zu ziehen, und der Flowerstick wird nicht anfangen schön zu “helikoptern”. Es kann sein, dass man den Helikopter innerhalb von 10 Minuten perfekt beherrscht, wenn man Schritt-für-Schritt vorgehen würde. Wenn man aber bereits in der ersten Minute profimäßige Drehungen machen will, ist es sehr wahrscheinlich, dass man es selbst nach einer Stunde noch nicht hinkriegt, und es dann wegen einem fehlenden Erfolgserlebnisses aufgibt.

WICHTIG: Greife die Handstäbe immer am Ende an. Auch für die Kleineren ist es ratsam, sie dort zu fassen, da nicht genug Spielfläche auf dem Flowerstick frei ist, wenn du ihn näher zur Mitte hin anfasst. Wenn nicht genug Spielfläche für den Flowerstick zur Verfügung stehen, wird er dann wiederum häufig runterfallen. Darüber hinaus kann dein Handgelenk so nicht ausreichend locker sein, wenn du die Handstäbe nicht am Ende greifst. Dies bezieht sich generell auch auf alle weiteren Tricks. Es gibt bestimmte “fortgeschrittene” Tricks, für die es ausdrücklich empfohlen ist, die Handstäbe woanders zu greifen, aber damit beschäftigen wir uns jetzt noch nicht.

Schließen

Weitere - empfohlene -Tricks

Wenn dieser Trick schon gut klappt, oder wenn du was anderes üben möchtest, das versuche es doch mit folgenden Tricks:

2. Einhändiges Drehen
flowerstick-devilstick-tutorial-tricks-lernprogramm-trainings-einhändige-drehung-haupt.1-small

Einer der Grundbewegungen des Spiels: Den Flowerstick mit einem Handstab in der Luft drehen.  Ein paar Drehungen hinzubekommen ist gar nicht schwer, trotzdem ist es sehr beeindruckend.

3. Fahrrad
flowerstick-devilstick-tutorial-tricks-lernprogramm-trainings-fahrrad-zweihändige-derhung-haupt-small.1

Versuch den Flowerstick mit den Handstäben so vor dir zu drehen, als wenn du in die Pedale eines Fahrrads tretten würdest. Es ist kein schwieriger Trick, aber damit du ihn ins Spiel einbauen kannst (ihn mit anderen Tricks verbinden kannst), musst du weitere Trick beherrschen.

4. Wurf
flowerstick-devilstick-tutorial-tricks-lernprogramm-trainings-werfen-wurf-haupt-small.1

Eines der beeindruckendsten Elemente des Spiels. Um dich und deine Zuschauer zu beeindrucken, ist es wichtig, dass du den Helikopter und die einhändige Drehung sicher beherrscht.

5. Fuß-Tricks
flowerstick-devilstick-tutorial-tricks-lernprogramm-trainings-bein-spiel-kicken-treten-haupt-small.4

Die ersten Schritte dieses Tricks sind nicht schwer. Du kannst das Flowerstick-Spielen getrost auch damit anfangen. Damit es aber einen spektakulären Teil deines Spiels wird, bist du darauf angewiesen weitere Tricks (in erster Linie den Helikopter und die einhändige Drehung) zu beherrschen.

2. Die einhändige Drehung
flowerstick-devilstick-tutorial-tricks-lernprogramm-trainings-einhändige-drehung-haupt.1-small

Einer der Grundbewegungen des Spiels: Den Flowerstick mit einem Handstab in der Luft drehen.  Ein paar Drehungen hinzubekommen ist gar nicht schwer, trotzdem ist dieser Trick sehr beeindruckend.

3. Fahrrad
flowerstick-devilstick-tutorial-tricks-lernprogramm-trainings-fahrrad-zweihändige-derhung-haupt-small.1

Versuch den Flowerstick mit den Handstäben so vor dir zu drehen, als wenn du in die Pedal eines Fahrrads tretten würdest. Es ist kein schwieriger Trick, aber damit du ihn ins Spiel einbauen kannst (ihn mit anderen Tricks verbinden kannst), musst du weitere Trick beherrschen.

4. Wurf
flowerstick-devilstick-tutorial-tricks-lernprogramm-trainings-werfen-wurf-haupt-small.1

Eines der beeindruckendsten Elemente des Spiels. Um dich und deine Zuschauer zu beeindrucken, ist es wichtig, dass du den Helikopter und die einhändige Drehung sicher beherrscht.

5. Fuß-Tricks
flowerstick-devilstick-tutorial-tricks-lernprogramm-trainings-bein-spiel-kicken-treten-haupt-small.4

Die ersten Schritte dieses Tricks sind nicht schwer. Du kannst das Flowerstick-Spielen getrost auch damit anfangen. Damit es aber einen spektakulären Teil deines Spiels wird, bist du darauf angewiesen weitere Tricks (in erster Linie den Helikopter und die einhändige Drehung) zu beherrschen.

Flowerstick Typen

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.